Sonntag, 5. November 2017

Oktober | Bücher, Meer & Bücher


Moin!

Der Oktober ist nun schon fast eine Woche um und ich bin euch immer noch meinen Lesemonat schuldig! Das wird hiermit nachgeholt. Dass dieser Beitrag so spät kommt, liegt daran, dass ich einfach nie Licht zum Fotografieren hatte. Wenn ich nach Hause komme ist es dunkel und auch am Wochende liegt immer eine dicke Wolkendecke über jeglichem Licht. Aber nun hat es endlich geklappt!

~ Was habe ich gelesen? ~

Ich habe in diesem Monat endlich mal wieder mehr als drei oder vier Bücher geschafft! Darauf bin ich wirklich stolz und ich glaube, meine Leseliste hat einen großen Anteil dabei, weil sie mich immer wieder motiviert hat, diese Bücher unbedingt schaffen zu wollen. Als ich das Ziel dann erreicht hatte, war noch einiges an Monat übrig und so habe ich 6 Bücher geschafft! Das macht insgesamt 2160 Seiten. Ich bin mit diesem Ergebnis wirklich sehr zufrieden und gehe mit neuer Motivation in den November.

Mein Highlight in diesem Monat war Wie Monde so silbern. Ich bin ein riesiger Märchenfan und konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen, sodass ich es in ca. 24 Stunden ausgelesen hatte. Ein großartiges Buch!

Einen Flopp gab es diesen Monat nicht, allerdings hätte ich mir von Rubinrot mehr erhofft. Die Trilogie von Kerstin Gier wird ja doch sehr gehypt und viele sprechen davon, dass ihre anderen Bücher nicht damit vergleichbar wären, aber für mich war es bisher eher nett. Ich werde die Reihe trotzdem weiterlesen und hoffe, dass es noch besser wird.


~ Was habe ich gekauft? ~

Auf diese Frage gibt es nur eine Antwort: Zu viel. 15 Bücher sind in diesem Monat bei mir eingezogen und nur eines davon war ein Geschenk. Ich habe mir also 14 Bücher gekauft und wie immer verstehe ich nicht, wann das alles passiert ist. Natürlich war mal wieder eine Bestellung bei Arvelle dabei und auch im Urlaub habe ich Bücher gekauft, aber 14 Stück? Wenn man meine gelesenen Bücher dagegen hält, sieht man schnell, dass ich meinen SuB nicht abgebaut habe, aber im November möchte ich nicht mehr so viele kaufen. Nun heißt es nämlich sparen für die Weihnachtsgeschenke!

Wie war euer Oktober? Habt ihr viel gelesen oder euch lieber anderen Dingen gewidmet? Habt ihr euch neue Bücher gekauft?

Kommentare:

  1. Endlich mal eine, die meine Meinung zu der Edelstein Trilogie versteht! Ich freue mich jedenfalls, gemeinsam mit dir "Der Junge auf dem Berg" zu lesen und eventuell kann man da "Anna and the french kiss" ebenfalls hinzufügen?:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich hatte ich auch einfach zu große Erwartungen, weil einfach jeder es gelesen und geliebt hat! Da bin ich schon ein bisschen enttäuscht.

      Ich freue mich auch auf unsere Leserunde! Natürlich können wir Anna da noch mit hinzufügen. Wir können Anna ja im Dezember lesen und 'Der Junge auf dem Berg' gegen Ende November? Ich glaube, das ist ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann und welches wir daher schnell gelesen haben werden. :)

      Löschen
  2. Mein Oktober war lesetechnisch ziemlich enttäuschend. Da habe ich ein echtes Händchen für mittelmäßige bis schlechte Bücher bewiesen. -.-
    Von deinen Büchern kenne ich nur zwei: »Rubinrot« und »Wie Monde so silbern« und bei beiden teilen wir uns die gleiche Meinung. :D An Rubinrot bin ich nicht mal mit besonderen Erwartungen herangegangen, war aber trotzdem recht enttäuscht. Ich hätte die Reihe auch nicht zu Ende gelesen, wenn mir nicht eine Freundin dauernd davon vorgeschwärmt hätte. Für mich haben sich die weiteren Bücher dann auch nicht verbessert, aber vielleicht hast du damit mehr Glück. ;-)

    Liebe Grüße,
    Sam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sam :)

      Diese Monate gibt es leider auch und ich hatte das Gefühl, dass mein ganzer Sommer so ablief. Das hat mich in eine ziemlich lange Leseflaute gebracht, die ich nun hoffentlich überwunden habe. :)

      Juhu! Du verstehst mich also. :D In meinem Freundeskreis wurde Rubinrot sehr gelobt und auch bei vielen Bloggern sehe ich das Buch immer wieder im Hintergrund oder bei Bücherregaltouren und dort wird es immer wieder gelobt und und als herausragend dargestellt. Ich hatte daher ziemlich große Erwartungen, aber irgendwie ... Vor allem hat mich Gideon genervt. Ich hätte an Gwens Stelle nicht mal einen Funken Anziehung für ihn empfunden. Egal, wie er sich entwickelt hätte. Wer mich so behandelt bekommt keine zweite Chance. Aber na gut, mal sehen wie es in den nächsten Bänden weitergeht. :)

      Liebste Grüße
      Ellen

      Löschen
  3. Hach, ich liebe Wie Monde so silbern! Die ganze Reihe ist einfach wunderbar! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss ganz bald weiterlesen. Der zweite Teil steht schon bereit. :D

      Löschen
  4. Hallo,
    Wie Monde so silbern habe ich auch verschlungen. Das Buch ist einfach so klasse! Ich habe den zweiten Teil schon hier liegen und muss auch endlich mal damit anfangen. Bin schon gespannt ob es so gut weitergeht. :)
    Rubinrot fand ich gut, aber ich muss sagen, mir haben die beiden anderen Bände nicht mehr so gut gefallen. Gerade das Ende der Trilogie Smaragdgrün war in meinen Augen schlecht. Bin schon sehr über deine Meinung zu den beiden anderen Bänden gespannt.
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    AntwortenLöschen